Geld vom Staat

Der Staat belohnt Energieeinsparmaßnahmen für Ihren Neubau oder Altbau.
Abhänging von den gewählten Maßnahmen können unterschiedliche Förderprogramme in Anspruch genommen werden.

Die wichtigsten Förderprogramme sind:

  • 1) KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren (Kfw-Effizienzhaus 70,55,40 und Passivhaus)
    Sie können wählen zwischen einer Kreditvariante (mit günstigeren Zinsen und/oder einem Zuschuss) oder einer reinen Zuschussvariante.
  • 2) BAFA-Förderung für Nutzung erneuerbarer Energien (Solarförderung, Wärmepumpe, Biomasse)
    Besonders zu beachten sind hier bestimmte Zulassungskriterien (z.B. Leistungszahl Wärmepumpe, RAL-zertifierzung Solaranlage,etc.)
  • 3) Landesspezifische Förderungen auf Landes- oder Kreisebene
    (z.B. Grundstücksvergünstigung bei Errichtung eines Passivhauses)

Wir als unabhängige Energieberater helfen Ihnen im Dschungel der Förderungen das für Sie richtige Paket zu schnüren. Je nachhaltiger und besser Sie sanieren, desto größer wird sich der Staat an diesen Maßnahmen beteiligen.

Rufen Sie uns an

EHS Energieberatung
Gutachter & Sachverständiger für Schimmelpilz und Energieeffizienz

Am Friedfeld 1
85459 Berglern

Telefon 08762-2465
Mobil 0162-2807981
Emailinfo@ehs-energieberatung.de

Unser Einsatzgebiet:
München, Erding, Freising, Dorfen, Wartenberg, Moosburg, Landshut

Kontakt per email

EmailKontaktieren Sie uns

mobileHier gehts zur Handy/Tablet EHS website